7 Bacherl-Weg

„Über 7 Brücken musst du gehen…"

Der 7-Bacherl-Weg führt uns zu Beginn entlang der Feistritz in die Freienberger Klamm bis zum Schaukraftwerk der Feistritzwerke, wo wir die Landesstraße queren. Nach einem steilen Anstieg durch einen Wald erreichen wir bei der Burg Neuhaus. Vorbei beim Bauernhof Erlacher führt der Weg durch ein ansteigendes Waldstück direkt vorbei am 1.Österreichischen Schnapslehrpfad- Hödlhof. Stetig wechseln sanfte Anstiege und Bergrücken mit den dahinter liegenden Tälern und Bächen. Von Stubenberg an queren wir zwischen den landwirtschaftlich genutzten Bergrücken mehrere kleine Bäche in naturnah bewaldeten Gräben. Nach einem letzten Anstieg durch einen Wald erreichen wir unser Ziel, den Gasthof Stelzer-Lex.

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass zum Wandern auch eine gemütliche Einkehr gehört.
Darauf wollen auch wir nicht verzichten und kehren daher im Gasthof Stelzer-Lex, dem Zielpunkt unserer Wanderung, ein. Von hier kommen wir zu Fuß in einer Stunde zurück zum Ausgangspunkt oder bitten den Wirt uns ein Taxi für die Rückfahrt zu organisieren.

Start: Seeparkplatz- Feistritzbrücke
Ziel: Gasthof Selzer-Lex
Weglänge: 7,6 km
Gehzeit: 2,5 Stunden (eine Strecke)
Höhenmeter: 489 hm
Parken: Seeparkplatz- Feistritzbrücke

SAM - Sammeltaxi Oststeiermark

Das komfortable "SAM" Sammeltaxi für Ihre Anreise oder Abholung.

Mehr zu SAM