Abakus - der Geist der Apfelmänner

DER ABAKUS – einzigartiger Apfelschnaps aus Puch

Weitsichtige und mutige Männer aus der Region um das Apfeldorf Puch haben sich vor vielen Jahren zusammen getan, um die höchste Vergeistigung des steirischen Apfels zu kreieren. Der Abakus – so der Name dieses besonderen Schnapses – wird bei wohlgehüteter Geheimhaltung unter strengster Einhaltung des Regelwerkes der Apfelmänner ausschließlich aus den besten Äpfeln jedes Jahrgangs hergestellt.

Streng regelmentierte 1444 Flaschen pro Jahrgang destillieren die Apfelmänner aus den allerbesten Äpfeln. Sanft reift der Abakus mindestens 1 Jahr auf Lehmziegeln vom Keltenberge Kulm in den kühlen Gefilden des Apfelhauses, bevor er in einer feierlichen Zeremonie präsentiert und für den Verkauf freigegeben wird.

Er gilt schon heute als „Null-Meridian des guten Geschmacks“ und wird alle jene Menschen erfreuen, die sich ihm als würdig und ebenbürtig erweisen.

 

DIE APFELMÄNNER

Sie tragen Kutten und geben sich ein Regelwerk wie Mönche, verhüllen die Brennerei, um in aller Ruhe den besten Apfelschnaps zu brennen und stimmen mit Kugeln darüber ab, welche Apfelsorte in dem jeweiligen Jahr den besten Geschmack hat – die geheimnisvollen Apfelmänner von Puch.

Und sie dienen dem Abakus aus ganzem Herzen und mit all ihrer Kraft.

 

ABAKUS PUCH – Der Geist der Apfelmänner