Erlebnisfahrt auf der Steirischen Apfelstraße

Paradiesische Erlebnisfahrt auf der Apfelstraße

Die Steirische Apfelstraße ist ein Genussparadies. Und paradiesische Genüsse erwarten die Gäste jedes Jahr auf der traditionellen „Erlebnisfahrt“. Nicht weniger als 20 Stationen mit Hoffesten, Spiel- und Wissensstationen, viel Musik und Kulinarik sind dabei auf der ganzen Apfelstraße rund um das Apfeldorf Puch verteilt. Das Programm beginnt um 10 Uhr und umfasst Traktorkutschenfahrten, Bogenschießen, Ponyreiten, aber auch Schätzspiele und sogar eine Schiausstellung. Neu sind die fünf Erlebnisstationen bei den Obsthöfen Wilhelm, Pangerl, Niglbauer, Schloffer und der Gärtnerei Höfler, wo auf dem Erlebnisweg „Das Gartentalent“ spielerisch Wissen vermittelt wird. Sehr umfangreich sind wieder die kulinarischen Genüsse. Vom Riesenschnitzel bis zum Holzhackersterz, Schwammerlsuppe und „Woazbrotn“, Ochsengrillen und Erdapfelwurst wird überall gebraten und gebruzzelt und viele Apfel-Mehlspeisen und Apfel-Getränke mit oder ohne Alkohol stehen bereit. Und weil ja Erntezeit ist, kann man auch selbst Äpfel pflücken oder sich an einer Himbeer-Tankstelle laben. www.apfelstrasse.at